Hinweise zu Ihrem Besuch von „Rund um Kap Horn“ im Hof des Schifffahrtsmuseums, Schiffbrücke 39
Sehen Sie bitte in die pdf-Datei für genauere Informationen

rund-um-kap-horn-1
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
rund-um-kap-horn-musiker
previous arrow
next arrow
rund-um-kap-horn-1
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
Niederdeutsche Bühne Flensburg
rund-um-kap-horn-musiker
previous arrow
next arrow

Rund um Kap Horn

Eine musikalische Küstenfahrt von Fritz Wempner


Premiere: 14. August 2021
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten inkl. Pause

Veranstaltungsort

Schifffahrtsmuseum
Schiffbrücke 39, 24939 Flensburg

Bringen Sie gute Laune mit!

Vorverkauf läuft!
Gastronomisches Angebot

Termine

Das Stück wird in dieser Spielzeit nicht mehr aufgeführt. Es ist aber für die kommende Spielzeit wieder geplant

Käpt‘n Korl Nass und sein Steuermann Jonny Tetens sind seit einem Jahr von ihrem Reeder aufs Trockene gesetzt worden und haben deshalb die Hafenkneipe „Kap Horn“ übernommen. So verbringen Sie Ihre Zeit mehr schlecht als recht zwischen Seemannsliedern und Seemannsgarn. Plötzlich taucht Irmgard, die Tochter des Reeders, auf und möchte bei ihnen als Köchin anfangen. Sie ist ihrem Vater davongelaufen, weil dieser sie an einen reichen Geschäftsfreund verkuppeln will, um seinen Betrieb zu sanieren.
Korl gibt Irmgard vor Jonny als seine Nichte aus und rät ihr, sich ein wenig hässlich zu machen, da dieser wegen einer unglücklichen Liebe keine schöne Frau mehr in seiner Nähe haben will. Während sie diesen Rat befolgt, erscheinen zwei vom Vater angeheuerte Detektive. Da sie zwar Irmgards Koffer, aber sie selbst nicht finden, kombinieren Sie messerscharf, dass Irmgard an Mädchenhändler geraten sein muss.
Mit viel Musik, reichlich Spannung und einer großen Portion Humor treibt das Verwechslungsspiel bis zum Happy End immer wildere Blüten.

Regie Philip Lüsebrink Bühnenbild Elmar Thalmann Kostüme Barbara Stender
Musikalische Gesamtleitung Stefan Hiller | Choreografie Bent Larsen
Es spielen Ralf Behrens Annika Bentzin Jörg Frey Christiane Herzog Dörte Jurascheck Steffen Ketelsen Bent Larsen Marco Magnussen Hubert Reimer
Musiker: Stefan Hiller (Piano) | Finn Strothmann (Kontrabass) | Frank Grube (Gitarre) | Michael Fecker (Schlagzeug) | Peter Urban (Saxophone, Klarinette)
Regie-Ass. & Inspizient Alex Zey | Requisite & Souffleuse Ingrid Oeser


Durch einen Klick aufs Bild öffnen Sie die Kritik im pdf-Format


Durch einen Klick aufs Bild öffnen Sie die Kritik des Flensburger Tageblatts im pdf-Format